6. Dezember

Einen frohen Nikolaus!

Heute gibt es einmal etwas anderes. Etwas ganz einfaches. Und sehr variationsreiches: Getrocknete Orangenscheiben.


Die Einsatzmöglichkeiten sind wirklich groß bei diesem kleinen Rezept. Ihr könnt die getrockneten Orangenscheiben und -schalen in jedem Fall als tolle Dekoration verwenden. Und sie riechen einfach phantastisch! Wenn ihr auch kulinarisch etwas davon haben wollt, dann solltet ihr zu Bio-Orangen greifen. Dann kann man die getrockneten Orangenscheiben nämlich wunderbar zwischendurch wegknabbern – wenn man mag auch mit Schokolade überzogen. Bio-Orangen haben den unschlagbaren Vorteil, dass man die Schale einfach mitessen kann, wenn man mag, und nicht allzu empfindlich gegenüber Bitterstoffen ist.

Zutaten:

Bio-Orangen, so viele ihr wollt
Schokolade nach Eurem Geschmack (bei mir Zartbitterschokolade!)

Zubereitung:

Die gut gewaschenen Orangen mit einem scharfen Messer vom Ansatz hinab in dünne Scheiben schneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Küchenrost legen und im Ofen bei etwa 50° C trocknen. Dabei die Orangenscheiben alle 30-45 Minuten einmal wenden. Die Orangenscheiben brauchen rund 4-5 Stunden, dann sind sie fertig und noch ein wenig weich. 


Wenn ihr sie nur also Dekoration nutzen wollt, dann lasst sie ruhig ein paar Stunden länger im Ofen, damit sie ganz durchtrocknen und nicht im Laufe der Zeit schlecht werden.
Die fertigen Orangenscheiben, die ihr essen wollt, könnt ihr nun nach Bedarf von der Schale befreien (ich wollte sie nicht vorher schälen, damit die Schale sie noch beim Trocknen zusammenhält) und nach Herzenslust mit Schokolade überziehen und trocknen lassen.

2 Kommentare:

Ye Olde Kitchen hat gesagt…

Liebe Marie-Luise,
einen sehr schönen Adventskalender hast du hier! Ich habe gestern ein paar Orangen mit Nelken gespickt, weil das so gut riecht. Das Einfache ist doch meistens das Beste :-) Vielleicht trockne ich heute gleich noch ein paar Orangenscheiben und tauche sie in viel Schokolade.
Liebe Grüße aus Ye Olde Kitchen, Eva

Schattenmalerin hat gesagt…

Liebe Eva,
Deine Nelkenorange bewunderte ich vorhin schon auf Instagram - das gefällt mir auch sehr und meine Orangen aus der Küche schreien schon danach, bespickt zu werden! Schön, dass wir uns austauschen können!
Die besten Grüße an Dich!
Marie-Louise

Kommentar veröffentlichen

Wenn Du magst, dann hinterlasse mir doch einen Kommentar – ich würde mich freuen!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

 

Beliebte Beiträge

Ich gehöre auch zu...