Käsekuchen-Eistorte mit Brombeer-Rosmarin-Curd

KÄSEKUCHEN, m. quarkkuchen, engl. cheese-cake, nl. kaaskoek; auch käsefladen, nordthür. matzkuchen (vgl. u. käsebutter): scriblita keskuoch Dief. 521a; sie weren nicht werd solche edele käskuchen zufressen. Garg. 197b (366); die bauern schmutzten dazu wie über einen käsekuchen. Jucundiss. 192. schon im 12. 13. jh. am Oberrhein, s. Mones anz. 7, 4. in Leipzig aber heiszt so ein kuchen, mit käsekrumen bestreut.  
(aus dem Grimmߴschen Wörterbuch)

Ich liebe Käsekuchen. Jederzeit könnte ich welchen essen. Ob ganz klassisch, als New York Cheesecake, mit Rosinen oder Kirschen, mit Äpfeln oder Himbeeren, mit Streuseln oder Schokolade, mit Kaffelikör, Oreo-Keksen oder Kürbis. Dass ich Käsekuchen auch gerne mal in außergewöhnlicher Form mag, habe ich mit der Feta-Käsekuchen-Creme mit Honig gezeigt.

Und heute ist nun also der Tag der Tage, der höchste Feiertag im Juli: Der Tag des Käsekuchens. Wie bereits im letzten Jahr hat die wunderbare Tina von Lecker&Co daher zu einem Blogevent aufgerufen. Entstanden ist eine unglaubliche Auswahl von Rezepten, die ihr am Ende des Beitrags aufgelistet findet.



Mein Rezept ist der Hitze der letzten Tage geschuldet. Bei den Temperaturen auch noch am Ofen stehen? Nein, danke. Es sollte erfrischender sein. Ich träumte... von einer Käsekuchen-Eistorte. Gesagt, getan!




Als Boden wählte ich eine dünne Schicht karamellisierter Haferflocken, ganz leicht gesalzen. Darauf kam die Käsekuchenmasse als Eiscreme. Den fruchtigen Abschluss bildete ein Brombeer-Rosmarin-Curd. Brombeeren wachsen bei uns auf dem Firmengelände in riesigen Mengen und ich hatte direkt vormittags welche gepflückt. Rosmarin, den wir auf dem Balkon haben, kam mir als perfekte Ergänzung vor.


Für eine Springform ⌀ 26cm:


Für die Käsekuchenmasse:

   500 g Quark (40% Fettgehalt)
   300 g Doppelrahmfrischkäse
   200 g Sahne
   25 g Vanillezucker
   100 g Zucker
   Schale einer Zitrone
   1 EL Zitronensaft

Zubereitung:

Quark und Frischkäse verrühren, beide Zuckersorten unterrühren. Zitronenschale  und -saft zugeben. Die Sahne halbsteif schlagen und unter die Frischkäse-Quark-Masse heben. Kurz mit einem Schneebesen, Handrührgerät oder der Küchenmaschine aufschlagen. In ein gefrierbeständiges Gefäß geben und für zwei Stunden einfrieren. Alle 30 Minuten einmal kurz aus dem Eisfach nehmen und durchrühren – so wird die Masse auch ohne Eismaschine cremig.

Für den Haferknusperboden:

   90 g Haferflocken
   30 g Puderzucker
   eine Prise Salz

Zubereitung:

Die Haferflocken in einer großen Pfanne anrösten. Mit dem Puderzucker bestäuben und karamellisieren lassen, dabei drauf achten, dass es nicht zu dunkel wird. Mit etwas Salz würzen. Die karamellisierten Haferflocken in einer mit Frischhaltefolie ausgekleideten 26-cm-Springform verteilen.

Für ca. 300 g Brombeer-Rosmarin-Curd:

   200g Brombeeren
   ein Zweig Rosmarin
   1 EL Zitronensaft

   100 g Zucker
   2 sehr frische Eier
   1 TL Stärke

   35 g Butter

Zubereitung:

Brombeeren vorsichtig waschen und mit dem Rosmarin in einen Topf geben. So viel Wasser zugeben, dass der Boden leicht benetzt ist. Den Zitronensaft zugeben. 5 Minuten köcheln lassen, sodass die Brombeeren zerfallen, eventuell noch etwas zerdrücken. Zehn Minuten ziehen lassen.

Die Brombeeren durch ein Sieb passieren. Es sollten rund 125 ml Saft sein (evtl. mit Wasser auffüllen). 2 EL des Safts in einem Glas mit der Stärke verrühren, dann die Stärkemischung zum restlichen Saft geben und gut einrühren.Den Zucker zugeben und ebenfalls gut einrühren. Dann nach und nach die Eier einrühren.

In einen Topf geben und bei mittlerer Temperatur unter stetem Rühren cremig schlagen. Die Masse darf nicht kochen, sonst gerinnt das Ei. Nach ca. 10 bis 15 Minuten dickt die Masse spürbar an, die Temperatur sollte bei 82 Grad liegen. Den Topf nun vom Herd nehmen, die Masse noch einmal durch ein Sieb streichen und kurz abkühlen lassen.

Die Butter in kleinen Stücken einrühren. Für die Weiterverwendung abkühlen lassen und kalt stellen bzw. in sterile Gläser füllen, verschließen und nach dem Abkühlen kalt lagern.

Fertigstellung:

Zutaten:

   alles von oben
   Brombeeren zur Verzierung

Die Eismasse solle gut gekühlt aber noch nicht (hart) gefroren sein. Auf dem Haferflockenboden verteilen und glatt streichen. Mit Frischhaltefolie direkt auf der Oberfläche abdecken. Die Springform mit Alufolie abdecken und über Nacht ins Eisfach stellen.

Am nächsten Tag das Brombeer-Curd auf der Käsekuchen-Eistorte verteilen. Nach Belieben mit einzelnen Brombeeren verzieren und noch einmal für mindestens vier Stunden einfrieren. Zum Servieren aus dem Gefrierfach nehmen und vorsichtig aus der Form lösen.


Ggf. kurz antauen lassen, dann mit einem scharfen Messer in Stücke schneiden und servieren. Das Brombeer-Curd wird schnell wieder cremig, die Käsekuchenmasse hingegen bleibt länger fest.



Bei uns gab es die Käsekuchen-Eistorte am Sonntag, nachdem wir mit der Familie gegrillt haben. Nach Steak und Maiskolben war ein kühles Dessert genau richtig. Ob Schwiegereltern, Ehemann oder Großtante und Omi ‒ alle waren begeistert und nahmen sich mit Freude nach.




Wie versprochen gibt es aber heute noch viele weitere Käsekuchenrezepte. Der Tag des Käsekuchens ist ja nur einmal im Jahr...



LECKER&Co Chocolate Ombre Cheesecake | Schokoladen Ombre Käsekuchen

1x umrühren bitte aka kochtopf Coffee-Cheesecake aus der Heissluftfritteuse
Andersbacken Himbeer-Käsekuchen No-bake-cake
BackIna Käsekuchen mit Mohn und Kirschen
Barbaras Spielwiese Cheesecake mit Jostabeeren
Brotwein Käsekuchen ohne Boden
Cookie und Co Blaubeer-Käsekuchen mit Streusel
danielas foodblog Histaminarme Blaubeer-Cheesecake-Tarte
evchenkocht Feigen-Käsekuchen ohne Boden
Jahreszeit Rhabarber-Orangen-Käsesahnetorte
Jessis Schlemmerkitchen Waldfrucht No-bake-Käsekuchen mit Kokos
Julias Torten und Törtchen Eton Mess Cheesecake mit Kirschen
Kleid & Kuchen Carrot Cake mit Cheesecakefüllung
Küchenmomente Ricotta-Kuchen mit karamellisierten Pinienkernen und Orangen
Langsam kocht besser Aprikosen-Käsekuchen
Lebkuchennest Brezelkäsekuchen mit Salzkaramell
Linal's Backhimmel Brombeer-Käsekuchen
Marie von Fausba Lemon Cheescake mit Rosmarinzucker
Mein wunderbares Chaos Gin & Tonic Käsekuchen
Meine Torteria Lemoncurd Cheesecake
Naschen mit der Erdbeerqueen Käsekuchen mit Mandarinen
ninamanie Kleine Erdbeer-Käseküchlein
Papilio Maackii Cheesecake Tarte mit Streusel und Johannisbeeren
SalzigSüssLecker Pavlova-Cheesecake mit Beeren
SavoryLens Avocado Limetten Cheesecake
Soni-Cooking with love Mohn-Streusel Käsekuchen
Tschaakii’s Veggie Blog Summerdream Cheescake | veganer Käsekuchen mit Ananas
zimtkringel Schwäbischer Käsekuchen

Lasst es Euch schmecken und gut gehen!

Eure










24 Kommentare:

  1. Dieser Käsekuchen steht nun auch auf meiner "Nachbackliste".

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dabei muss man ihn doch gar nicht backen! :O
      Danke, Ursula!

      Löschen
  2. Boah, wie lecker! Ich bin gerade am Schwitzen, wie gerne hätte ich ein Stück deiner Torte.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marie-Louise,
    ein guter Plan, ein tolles Ergebnis und ein bestimmt großartiger Geschmack! Ich habe ein Lemoncurd-Cheesecake als "frozen version" auf dem Blog, daher weiß ich so ungefähr erfrischend solche Kuchen bei dem Wetter sind!
    Sonnige Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe Lemon Curd und kann mir das auch ganz wunderbar vorstellen! : ) Gucke ich mir gleich mal bei Dir an!
      Liebe Grüße
      Marie-Louise

      Löschen
  4. Boah ein Traum von einem Käsekuchen! Wenn ich schon karamellisierter Haferflocken Boden lese werde ich ganz hungrig und bei den Temperaturen sowieso der totale Hit!
    Liebe Grüße, Anastasia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die karamellisierten Haferflocken mache ich ganz oft, weil die z. B. auch im Joghurt total lecker sind, mit Obst und so. : )

      Löschen
  5. Ganz coole Kombination mit Brombeeren und Rosmarin. Lecker.
    Liebe Grüße
    Michael

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marie-Louise,
    ich habe ehrlich gesagt noch nie eine Eistorte gemacht und eine Käsekuchen Eistorte gleich dreimal nicht.
    Die Idee finde ich aber ganz klasse, Danke dafür.
    Liebe Grüße sendet Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich vorher auch nicht, aber man braucht eigentlich nur genug Platz im Eisfach, dann klappt das im Handumdrehen...

      Löschen
  7. Das sieht fein und erfrischend aus! Lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  8. Wow! Ich habe bisher noch nie eine Eistorte gemacht oder gegessen! Aber deine mit Brombeeren - oh wow! Nicht nur, dass das optisch saugut aussieht. ICH WILL SOFORT PROBIEREN!
    Ganz tolle Idee!
    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deine lieben Worte, Eva. Für mich war es auch die erste Eistorte, klappte aber wunderbar und ist wirklich einfach. Sollte man also viel öfter machen und es kommt wunderbar an! : )

      Löschen
  9. Oh deine Käsekuchen-Eistorte klingt ja wirklich toll! Perfekt für die warmen Themperaturen :)
    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Marie-Louise,
    den Rest meines Käsekuchens habe ich einfach eingefroren - aber Deine Idee, gleich eine richtige Eistorte zu backen ist viel besser!
    Schön auch der Boden mit den Haferflocken, der gefällt mir auch gut.
    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hä? Käsekuchenreste? Ich verstehe Dich nicht. :O
      Liebe Grüße (& Danke!)...

      Löschen
  11. Liebe Marie-Louise,
    ich glaube, es gibt keine bessere Art, den Tag des Käsekuchens zu feiern, als mit Deiner Käsekuchen-Eistorte. Geniale Idee!
    Herzlichst, Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh, danke, liebe Conny, für dieses herzliche Kompliment!

      Löschen

Wenn Du magst, dann hinterlasse mir doch einen Kommentar – ich würde mich freuen!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

 

Beliebte Beiträge

Ich gehöre auch zu...